Bio Grassaft Pulver

 39,90

Bio Grassaft Pulver

Basische Nahrungsergänzung in höchster Bio- und Rohkostqualität, bewusst pur und ursprünglich aus Gersten- und Kamutgräsern

  • 170 Gramm purer, getrockneter Grassaft ohne Zusätze
  • Aus Gerstengrassaft und Kamutgrassaft (Urweizen)
  • Beinhaltet das ganze natürliche Spektrum an Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen aus Grassaft
  • Natürlich hoher Gehalt an Vitamin K1, Folsäure, Mangan, Eisen, Kalium, Riboflavin und Vitamin B12
  • schonend getrocknet bei unter 31°C – 100 % Rohkostqualität
Kategorie:

Beschreibung

Was ist Bio Grassaft Pulver?

Bio Grassaft Pulver enthält alle wertvollen Bestandteile des gepressten Saftes aus jungen Gersten- und Kamutpflanzen im Verhältnis 1:1. Da die Getreidepflanzen im jungen Stadium die gleiche Form wie gewöhnliches Rasen-Gras haben, werden sie als Gersten- oder Kamut-Gras bezeichnet. Aus diesen jungen Halmen wird der Grassaft gepresst. Das Besondere dabei ist, dass die jungen Getreidepflanzen schon alle Nährstoffe der ausgewachsenen Pflanze enthalten – in konzentrierter und kompakter Form.

Für Bio Grassaft Pulver wird ausschließlich Gersten- und Kamutgrassaftpulver in 100 % Rohkost- und 100 % Bio-Qualität verwendet, frei von künstlichen Aromen, Farbstoffen sowie chemischen Konservierungsmitteln.

Nährstoffreiche Urgetreide Gerste und Kamut

Sowohl Gerste als auch Kamut werden seit Jahrtausenden angebaut und sind alte Ur-Getreide, die nicht gentechnisch verändert wurden oder auf bestimmte Inhaltsstoffe wie z. B. einen besonders hohen Klebeeiweißgehalt hin überzüchtet wurden. Sie enthalten ihr natürliches und komplexes Spektrum an Pflanzenstoffen. Das Gerstengras, welches für Bio Grassaft Pulver verwendet wird, wächst auf mineralstoffreichem Vulkanboden, aus dem sich die kleinen Pflanzen alle Mineralstoffe herauslösen können.

Verwendung von Sprösslingen

Getreidegräser haben ihre beste Vitalstoffzusammensetzung, wenn sie als Sprössling geerntet werden. In diesem Stadium haben sich alle Vitamine, und Aminosäuren, wie sie auch in der ausgewachsenen Pflanze enthalten sind, gebildet und liegen in den kleinen Halmen besonders konzentriert vor.

Vitamin- und Mineralstoff-Lieferant

Eine Besonderheit des Bio Grassaft Pulvers ist sein natürlich hoher Gehalt an Vitamin K1, Folsäure, Mangan, Eisen, Kalium, Vitamin B2 (Riboflavin) und Vitamin B12.

Vitamin K

Dabei trägt Vitamin K zum Erhalt gesunder Knochen und zu einer normalen Blutgerinnung bei.

Vitamin B9 (Folsäure)

Die Folsäure spielt eine Rolle bei der Blutbildung und der Aminosäurezusammensetzung (-Synthese). Außerdem unterstützt die Folsäure eine natürliche psychische Funktion und eine normale Funktion des Immunsystems.

Mangan

Mangan spielt eine wichtige Rolle in den Gewebestrukturen des Körpers und trägt zur Erhaltung der Knochen und zu einer normalen Bindegewebsbildung bei. Außerdem kann Mangan die Zellen vor oxidativem Stress schützen und unterstützt den Energiestoffwechsel.

Eisen

Ebenfalls kann Eisen zur Unterstützung des normalen Energiestoffwechsels sowie zur Aufrechterhaltung eines normalen Immunsystems und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung beitragen. Es unterstützt darüber hinaus den Sauerstofftransport im Blut sowie eine normale kognitive Funktion.

Kalium

Das Mineral Kalium wird im Körper in den Nerven und Muskeln benötigt. Es unterstützt die Nerven und Muskeln in ihrer normalen Funktion und kann zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks beitragen.

Galenische Besonderheiten

Für ein Glas (170 g) Bio Grassaft Pulver werden über 5,6 kg junge Kamut und Gerstengräser ausgepresst und getrocknet. Durch ein besonders schonendes Verfahren, welches stets unter 31° C arbeitet, bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe: Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Enzyme, sekundären Pflanzenstoffe und auch der Pflanzenfarbstoff Chlorophyll weitestmöglich erhalten. Bio Grassaft Pulver ist damit ein hochwertiges Produkt in Rohkostqualität.

Schonender Herstellungsprozess, um wertvolle Inhaltsstoffe zu bewahren

Bei der Herstellung von Bio Grassaft Pulver werden sowohl das Kamut-Urweizengras als auch das Gerstengras auf direktem Wege nach der Ernte zu Pulver weiterverarbeitet. Dabei werden schonende Temperaturen für die Saftextraktion (ca. 15°C) und Trocknung (ca. 31°C) eingehalten.

Durch diese Methode behalten die Erzeugnisse ihre wertvollen Inhaltsstoffe. Bei der Saftpressung werden die Faserstoffe abgetrennt. Dadurch enthält Bio Grassaft Pulver die konzentrierten, gelösten Nährstoffe aus dem reinen Saft, ohne Faserstoffe. Somit kann eine bessere Nährstoffverwertung und Verdaulichkeit gewährleistet werden.

Durch die direkte Verarbeitung der Rohstoffe behalten sie die volle Enzymbioaktivität und wichtige Inhaltsstoffe wie z.B. das Chlorophyll werden bewahrt.

33-fach konzentrierte Graskraft, durch schonende Trocknung konserviert und jederzeit verfügbar

Bio Grassaft Pulver enthält durch das schonende Trocknungsverfahren die kostbaren Saftbestandteile aus jungen Kamut- und Gerstengräsern in 33-facher Konzentration. Er bietet eine natürliche, pflanzliche Ergänzung für jede Tageszeit. Ein Geschenk der Natur in kompakter und haltbarer Pulverform.

Frisch grün in Geschmack und Farbe

Bio Grassaft Pulver ist ein 100 % reines Bio-Naturprodukt und hat einen kräftig grasigen, frisch grünen Geschmack. Die Frische zeichnet sich auch durch seine intensive, lebendig grüne Farbe aus.

Exkurs: Gersten- und Kamutgrassaft

Die Besonderheit von Urweizengrassaft Kamut

Das Urkorn gehört neben Emmer und Einkorn zu den ältesten kultivierten Getreidesorten und ist über 6000 Jahre alt. Er ist nicht „verzüchtet“ und in seinem Ursprung unverändert, das macht ihn so wertvoll. Die Besonderheit des Kamut Urgetreides oder Khorasan-Weizens ist sein natürlich hoher Anteil an pflanzlichen Aminosäuren. Es enthält außerdem verschiedene Mineralstoffe und Vitamine wie Magnesium, Phosphor, Selen, Zink, Kalium, Vitamin B6 und Folsäure. Diese Studien an dem Ur-Weizengras wurden bereits 1935 von Charles Schnabel im Journal of American Chemical Society veröffentlicht1.

Die Besonderheit von Gerstengrassaft

Gerstengrassaft wurde besonders nach einer Untersuchung des japanischen Wissenschaftlers Dr. Yoshihide Hagiwara beliebt. Im Vergleich mit über 200 anderen Grünpflanzen schnitt das Gerstengras überdurchschnittlich in Bezug auf seinen Nährstoffgehalt ab. In der Untersuchung hat sich gezeigt, dass Gerstengras doppelt so viel Calcium als Milch, ungefähr 30 Mal mehr B-Vitamine als Milch – einschließlich dem Vitamin B12 und 7 Mal mehr Vitamin C wie die gleiche Gewichtsmenge Orangen hat. Außerdem wies das von Hagiwara untersuchte Gerstengras 5 Mal so viel Eisen wie Spinat, hohe Mengen von Mineralstoffen und Spurenelementen wie Magnesium, Kalium, Calcium, Kupfer und Zink auf2.

Exkurs: Der Säure Basen-Haushalt und sein Einfluss auf den Körper

Das innere Milieu des Körpers wird von verschiedenen Systemen kontrolliert und gepuffert, so dass eine konstante Umgebung für die Funktion jeder einzelnen Zelle sowie Organsystem gegeben ist. Zu einem dieser Steuerungssysteme gehört der Säure-Basenhaushalt, der dafür verantwortlich ist. Dieses System reguliert einen konstanten pH von 7,4 (leicht basisch) des Blutes und einen leicht sauren bis neutralen pH 6,8-7 in den Zellen.

Einfluss der Ernährung auf den Säure Basen Haushalt (SBH)

Ein großer Faktor, der den SBH beeinflusst, ist die Ernährung bzw. die Nahrungsmittel, die dem Körper zugeführt werden und wie diese dort verstoffwechselt werden. Besonders wichtig ist dabei das Endprodukt, dass im Körper durch die Verwertung entsteht. Denn manche Lebensmittel werden zu sauren und manche zu basischen Endprodukten, diese können den SBH unterschiedlich beeinflussen und den pH-Wert entsprechend verschieben. Ein Überschuss an Säuren oder Basen wird im Körper über den Urin ausgeschieden. Daher ist dieser ein möglicher Indikator für die Ernährungsweise3.

Übersäuerung des Körpers

Die Ernährungsweise in der heutigen Zeit mit viel tierischem Eiweiß, Weißmehlprodukten, Süßigkeiten, Alkohol und Kaffee belastet den Körper und führt ihm ein Übermaß an Säuren zu4. Viele ganzheitliche Konzepte sehen in dieser sogenannten Übersäuerung und Störung des SBHs die Ursache für zahlreiche Krankheiten, denn ein Überschuss an Säuren führt zur vermehrten Bildung von Stoffwechselschlacken, die sich in Geweben ablagern3.

Basische Ernährung

Um dieser Übersäuerung entgegenzusteuern, wird zu einer eher basischen Ernährung geraten. Unter anderem gibt es eine 2012 veröffentlichte Studie von Dr. Gerry K. Schwalfenberg, die auf positive gesundheitliche Effekte einer basischen Ernährung hindeutet5. Nach der Publikation kann diese Ernährungsweise die Knochengesundheit unterstützen, aber auch chronische Krankheiten wie z. B. Bluthochdruck oder Schlaganfallrisiko reduzieren und damit bedingte frühere Sterblichkeit vermindern.

Nährwerttabelle

Folgende Nährwerte sind in Bio Grassaft Pulver enthalten:

Nährwerte Pro 100 g Verzehrempfehlung (6 g)
Energie 1359kJ/322kcal 81 kJ/19 kcal
Fett 5,2 g 0,31 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,5 g 0,09 g
Kohlenhydrate 30,7 g 1,84 g
davon Zucker 13 g 0,78 g
Eiweiß 36,7 g 2,2 g
Salz 5,0 g 0,3 g
Vitamine & Mineralstoffe
Vitamin K1 1674 µg 100,4 µg (133 %*)
Vitamin B9 (Folsäure) 968 µg 58,1 µg (29 %*)
Mangan 6,3 mg 0,4 mg (19 %*)
Eisen 39,1 mg 2,3 mg (17 %*)
Kalium 5513,6 mg 331,9 mg (17 %*)
Vitamin B12 4,5 µg 0,3 µg (11 %*)
Vitamin B2 (Riboflavin) 2,5mg 0,15 mg (11 %*)